Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Region
25.09.2021
24.09.2021 20:39 Uhr

Erneute Nomination für einen Tourismus Award

Die Säntis Lodge in Unterwasser wurde Ende Juni 2021 als neue Zentrale von Berg & Bett eröffnet.
Die Säntis Lodge in Unterwasser wurde Ende Juni 2021 als neue Zentrale von Berg & Bett eröffnet. Bild: Toggenburg Tourismus
Toggenburg Tourismus ist mit seinen Bemühungen, warme Betten zu generieren, für den wichtigsten Tourismus Award «Milestone» nominiert und könnte die Reihe von Auszeichnungen verlängern, die dieses Jahr ins Toggenburg geholt wurden.

Aus 79 Tourismus-Projekten hat eine namhafte Jury sieben Nominierte auserkoren, die den begehrten nationalen Award «MILESTONE EXCELLENCE IN TOURISM» in der Kategorie «Innovation» gewinnen könnten. Dabei handelt es sich um fünf Projekte aus der Deutschschweiz sowie je eines aus der Romandie und dem Tessin. Eine Nomination geht zu Toggenburg Tourismus mit der Initiative «Berg & Bett». Die hochkarätige Fachjury um den Präsidenten Jean-François Roth, ehemaliger Ständerat und Präsident von Schweiz Tourismus, begründete die Nomination mit schmeichelhaften Worten: «Eine Destination, die selbst aktiv wird, um die kalten Betten warm zu machen, ist einzigartig und hat Vorbildcharakter. Sie hat dieses Problem clever gelöst und wird als kleine Region zum nationalen First Mover. Dadurch, dass eine DMO zuständig ist, können sich alle privaten Ferienwohnungsbesitzer anschliessen. Zusätzlich entstanden lokale Kooperationen und das Projekt trägt zur Regionalentwicklung bei.»

Verleihung am 16. November

Der «Milestone» gilt als DER Schweizer Tourismuspreis. Seit 22 Jahren werden mit dem «Milestone» die erfolgreichsten Innovationen im Schweizer Tourismus ausgezeichnet. Er wird von der htr hotel revue und HotellerieSuisse verliehen und vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO im Rahmen des Innotour-Förderprogramms unterstützt. Der Schweizer Tourismus-Verband STV ist Branchenpartner des «Milestone». Die Preisverleihung geht am 16. November im Kursaal Bern über die Bühne und wird von Kiki Maeder moderiert. Für die Verantwortlichen von Toggenburg Tourismus ist bereits die Nomination eine grosse Genugtuung, da gewisse Phasen im Projekt herausfordernd waren. Ebenfalls nominiert ist das Projekt «Die schönsten Dörfer der Schweiz», welches sich um die Online-Bereitstellung von besonders schönen, wertvollen und historisch bedeutenden Schweizer Dörfern kümmert. Ein Dorf davon ist das Toggenburger Städtli Lichtensteig.

Tourismus im Toggenburg wird erkannt

Die aktuelle Wahrnehmung des Tourismus im Toggenburg zeigt sich über verschiedene Nominationen und Preise. Jüngst wurde die Toggenburg Bergbahnen AG mit dem Preis «Landschaft des Jahres 2021» von der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz ausgezeichnet. Und der Baumwipfelpfad Neckertal reüssierte beim Publikumspreis des Prix Montagne der Schweizer Berghilfe. Die Tourismuslandschaft darf gespannt sein, ob sich Toggenburg Tourismus mit Berg & Bett in diesen Reigen einreihen darf.

Seit 2016 operiert die von Toggenburg Tourismus gegründete Berg & Bett AG als Voll-Service-Ferienwohnungsorganisation. Neben knapp 40 Objekten im Portfolio betreibt sie auch die Säntis Lodge, welche das Kernstück des fragmentierten und hybriden Beherbergungssystems darstellt. Die Lodge bietet den Ferienwohnungsgästen zahlreiche Zusatzdienstleistungen wie Schlüsselservice, Restaurant und Lounge, Freizeitaktivitäten und eine Rezeption als Anlaufstelle. Das höchste Ziel von Berg & Bett ist stets die Umwandlung von kalten in warme Betten, worunter die Erhöhung der Bettenbelegung gemeint ist. 

Mehr Infos zur Geschichte von Berg & Bett: https://bergundbett.ch/de/ueber-uns.html

 

Toggenburg Tourismus