Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Thurgau
24.09.2021

Missglücktes Überholmanöver - Fussgängerin schwer verletzt

Der Personenwagen kam nach einem missglückten Überholmanöver in Friltschen TG von der Strasse ab. Das Fahrzeug erfasste am Strassenrand eine 22-jährige Fussgängerin und einen 26-jährigen Fussgänger. Die Frau wurde schwer, der Mann mittelschwer ver...
Der Personenwagen kam nach einem missglückten Überholmanöver in Friltschen TG von der Strasse ab. Das Fahrzeug erfasste am Strassenrand eine 22-jährige Fussgängerin und einen 26-jährigen Fussgänger. Die Frau wurde schwer, der Mann mittelschwer ver... Bild: Kantonspolizei Thurgau
Verkehrsunfall – Nach einem missglückten Überholmanöver sind am Donnerstag in Friltschen bei Weinfelden eine Fussgängerin und ein Fussgänger von einem Auto erfasst worden. Die 22-jährige Frau wurde dabei sehr schwer, der 26-jährige Mann mittelschwer verletzt.

Die Rega flog die schwerverletzte Frau ins Spital, während der Mann vom Rettungsdienst ins Spital eingeliefert wurde, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Nach dem Unfall musste die Weinfelderstrasse zwischen Märwil und Oberbussnang für mehrere Stunden gesperrt werden.

Ein 34-jähriger Autofahrer hatte mit seinem Wagen bei einem Überholmanöver einen korrekt entgegenkommenden Lieferwagen gestreift. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam rechts von der Strasse ab. Das Auto erfasste die Fussgängerin und den Fussgänger, die am Strassenrand unterwegs waren.

Zur Spurensicherung und Klärung des Unfallhergangs wurde der kriminaltechnische Dienst der Polizei aufgeboten. Die Staatsanwaltschaft ordnete beim Unfallverursacher eine Blutentnahme und eine Urinprobe an. Der 34-Jährige musste seinen Führerschein abgeben.

Keystone-SDA/Toggenburg24