Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Nesslau
22.09.2021
22.09.2021 10:08 Uhr

Saisonstart für die Herren UHC Nesslau Sharks

Fünf Minuten vor Spielende wurde das 6:7 erzielt.
Fünf Minuten vor Spielende wurde das 6:7 erzielt. Bild: UHC Nesslau Sharks
Die Vorfreude auf den Saisonstart gegen das zweite Team des UHC Sarganserland war riesig und nach der 1:6 Niederlage im Cup waren die Herren 1 sichtlich motiviert im ersten Saisonspiel besser aufzutreten.

Das Spiel begann ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Bereits in der vierten Minute gelang es dem Gast aus Sargans in Führung zu gehen. Doch die Reaktion liess nicht lange auf sich warten. Nur knapp zwei Minuten benötigten die jungen Toggenburger, um eine Reaktion zu zeigen. Roman Bischof erzielte den Ausgleich.

Das Spiel entwickelte sich in eine unterhaltsame Richtung mit vielen sehenswerten Aktionen für die Zuschauer. Nach 13 Minuten liess bei den Herren die Konzentration für einen kurzen Augenblick nach, und schon stand auf der Anzeigetafel eine 2 auf der Seite der Gäste. Doch wie schon beim ersten Gegentreffen war das Heimteam reaktionsfreudig. Der Nachwuchsspieler Simon Fäh erzielte 2 Minuten später den Ausgleich, und gleichzeitig auch seinen erstes Pflichtspieltor für die Herren des UHC Nesslau Sharks.

Im letzten Drittel offensiver

Im zweiten Drittel wollten die Nesslau Sharks erstmals in Führung gehen. Allerdings war es wieder der UHC Sarganserland der den ersten Treffer erzielen konnte. Nach 26 Minuten lagen die Sarganser nun mit 2:3 in Führung. Durch einen schnellausgeführten Freistoss erzielten die Gäste aus dem Rheintal das 2:4. Und es kam noch schlimmer, aufgrund einer 2 Minuten Strafe gegen das Heimteam konnten die Gäste in Überzahl agieren und nutzten diese in der 36. Minute Eiskalt zum 2:5 aus. Die Sharks benötigten jedoch nur 23 Sekunden um auf 3:5 zu verkürzen, wiederum durch Simon Fäh.

Das letzte Drittel wollte das Heimteam offensiver angehen. Gesagt, getan. Nur gerade 34 Sekunden benötigten die Nesslau Sharks, um den Anschlusstreffer durch Gianluca Cutolo zu erzielen. Nur wiederum eine Minute später kam das Heimteam durch ein schönes Kombinationsspiel von Roger Wetter und Torschütze Pascal Huser zum Ausgleich. Die Gäste schienen mittlerweile überfordert. Das Heimteam liess nicht nach, denn in der 48. Minute gingen sie erstmals durch Jakob Tischhauser in Führung. Nach einem Timeout der Gäste drehten sie das Spiel wieder und erzielten fünf Minuten vor Spielende das 6:7, was gleichzeitig auch der Schlusspunkt eines äusserst attraktiven Spiels war.

Damit wurde das Ziel leider nicht erreicht. Doch wenn die Leistung weiterhin so gut und konzentriert bleibt liegt in dieser Saison einiges für das Herren 1 Team drin. Bereits am nächsten Freitag geht es für die Herren weiter. Nämlich zum ersten Auswärtsspiel in Grabs.

Melanie Roth, UHC Nesslau Sharks/Toggenburg24