Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Magazin
18.09.2021
18.09.2021 16:58 Uhr

Aero-Club Ostschweiz feiert 90-Jähriges

Zu Gast sind Astronaut Claude Nicollier und der ehemalige Luftwaffen-Kommandant Markus Gygax.
Zu Gast sind Astronaut Claude Nicollier und der ehemalige Luftwaffen-Kommandant Markus Gygax. Bild: aeroclub.ch
Der Aero-Club Ostschweiz feiert heute sein 90-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsversammlung im Haus Würth in Rorschach.

Am 7. März 1931 wurde die «Sektion Säntis des Aero-Clubs der Schweiz» im Restaurant Hecht in St. Gallen als Nachfolgeverein des seit 1928 bestehenden Ostschweizer Vereins für Luftschifffahrt gegründet. Zum ersten Präsidenten wurde Oberst Ernst Traugott Santschi, Kommandant der Ballontruppen, gewählt.

In den 1990er Jahren erfolgte eine Fusion der Sektion Säntis mit den Sektionen Thurgau und Graubünden. Seither tritt der Verein unter dem Namen Aero-Club Ostschweiz (AeCOS) als Regionalverband des Aero-Clubs Schweiz auf.

Aero-Club feiert 90-jähriges Bestehen

Heute vertritt der AeCOS die Interessen der Ostschweizer Leichtaviatik in allen Sparten des Luftsports (Ballon, Segelflug, Motorflug, Fallschirmspringen, Modellflug et cetera). Der Verband setzt sich dafür ein, dass die Leichtaviatik in der Ostschweiz die bestmöglichen Rahmenbedingungen vorfindet und engagiert sich für eine aktive Gemeinschaft von Aviatikern. Mit seinem Engagement hat der AeCOS bereits Verschiedenes erreicht: So war er unter anderem Wegbereiter für den grenzüberschreitenden Luftverkehr auf Nichtzoll-Flugplätzen in der Schweiz.

Der Aero-Club Ostschweiz feiert sein 90-jähriges Bestehen an einer Jubiläumsversammlung. Diese findet am Samstag, 18. September, in Anwesenheit von Claude Nicollier, dem Schweizer Astronauten, sowie Markus Gygax, dem ehemaligen Kommandanten der Schweizer Luftwaffe, statt.

Weitere Informationen zur Jubiläumsversammlung sowie eine Chronik zum AeCOS finden sich auf der Webseite unter www.aecos.ch.

pez/pd/rheintal24/Toggenburg24