Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Nesslau
18.08.2021
18.08.2021 21:34 Uhr

Kundgebung für die Ehe für alle in Nesslau

Demonstration für die Ehe für alle
Demonstration für die Ehe für alle Bild: Keystone
Am Samstag, 21. August 2021 findet im Rahmen der Abstimmung über die Ehe für alle zum ersten Mal überhaupt eine Demonstration in Nesslau SG statt. Mit dabei sind unter anderem die St. Galler Nationalrätin Barbara Gysi (SP), Ständerat Mathias Zopfi (Grüne/GL) und FDP-Kantonspräsident Raphael Frei.

Am 26. September 2021 stimmt die Schweiz über die Ehe für alle ab. Im Rahmen dieser
Abstimmung organisiert das Lokalkomitee für die Ehe für alle Wil-Toggenburg am 21.
August eine Demonstration in Nesslau SG im Obertoggenburg. Die Demonstration findet
dabei bewusst nicht in einem urbanen Zentrum wie St. Gallen oder in Wil statt, sondern
in einem eher konservativen, ländlichen Gebiet. Denn gerade in diesen Regionen ist es
besonders wichtig, Farbe zu bekennen für die Ehe für alle und aufzuzeigen, dass es
auch auf dem Land viele Menschen gibt, die dafür einstehen. Mit der wohl ersten
Demonstration überhaupt in Nesslau SG soll zudem der lokalen nicht-heterosexuellen
Bevölkerung Mut gemacht werden sowie ein wichtiges Signal für die Liebe unabhängig
der sexuellen Orientierung gesendet werden.

Hochkarätiges Programm

Die um 11 Uhr angesetzte Kundgebung trumpft dabei mit einem hochkarätigen
Programm auf. Nebst einem Demonstrationszug durch den Dorfkern von Nesslau SG
ergreifen die nationalen Politgrössen Barbara Gysi (Nationalrätin, SP) und Mathias Zopfi
(Ständerat, Grüne) das Wort, die bürgerlichen Parteien sind durch Raphael Frei
(Präsident der FDP Kanton St. Gallen) vertreten. Zudem wird das Schlusswort von der
queeren Frau aus dem Toggenburg gehalten. Musikalisch abgerundet wird die
Kundgebung vom St. Galler Liedermacher Simon Hotz. Die bewilligte Kundgebung
startet auf dem Bahnhofsplatz in Nesslau und dauert ungefähr zwei Stunden. Weitere
Informationen finden sich unter: https://www.ehefueralle.ch/events/

Joel Müller, OK Ehe für alle Wil-Toggenburg/Toggenburg24