Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Kultur
05.07.2021

Mit Aluminiumdeckeli ein Kunstwerk mitgestalten

Die Bevölkerung vom Linthgebiet ist eingeladen, bei der Entstehung eines Kunstwerks mitzuwirken.
Die Bevölkerung vom Linthgebiet ist eingeladen, bei der Entstehung eines Kunstwerks mitzuwirken. Bild: zVg
Im Rahmen der bevorstehenden Einzelausstellung mit Mirko Baselgia sammelt das Kunst(Zeug)Haus Joghurt-, Mascarpone-, Proteinshake- oder Ricottadeckeli aus Aluminium.

Mirko Baselgia arbeitet in und aus dem Kontext, in dem er lebt, und mit den Produktionsbedingungen, die ihm zur Verfügung stehen. Er legt sich auf kein Medium, keine Formensprache und kein bestimmtes Material fest, sondern entwickelt jedes Werk von Grund auf neu und produziert es – gemeinsam mit seinem Team – mit traditionellen Techniken, mit naturbelassenen Fundstücken, natürlich hergestellten oder eben recycelten Materialien. Kunst und Natur, Mensch und Tier – alle können ProtagonistInnen sein und prägen die Arbeiten Baselgias. Der Künstler will zeigen, dass das Handeln jedes Einzelnen oder einer Gemeinschaft Raum einnimmt und als plastischer Prozess wahrgenommen werden kann.

Ergebnis der Beteiligung und Interaktion

Exemplarisch zeigt dies Mirko Baselgia anhand des Reliefs Bigger Fish aus rund 220‘000 Aluminiumdeckeli, welche die Aussenhülle der Robinson-Bibliothek im Obergeschoss des Kunst(Zeug)Haus im Verlauf der Ausstellung einkleiden werden. Bigger Fish soll eine partizipative Arbeit sein, für welche die BewohnerInnen der Region eingeladen sind, das an und für sich kostbare Leichtmetall nicht wegzuwerfen, sondern für das Relief zu sammeln. Bereits sind zwei Schulklassen aus Rapperswil-Jona aktiv am Sammeln. Bigger Fish soll das Ergebnis der Beteiligung und Interaktion vieler Menschen vor Ort sein, die sich über die Dauer der Ausstellung erstreckt.

Öffentliche Vernissage im August

Die Beteiligung ist einfach: Das Joghurtdeckeli nicht wegwerfen, sondern ablecken (gern noch kurz waschen) und dem Kunst(Zeug)Haus zusenden oder am Empfang des Museums abgeben. Die öffentliche Vernissage der Ausstellung mit dem Titel )in(out)till sundown, zu der alle Interessierten eingeladen sind, findet am Sonntag, 29. August 2021 im Kunst(Zeug)Haus statt. Parallel dazu wird mit artefix kultur und schule eine Kindervernissage durchgeführt und die Videoinstallation der jungen Künstlerin Amélie Bargetzi (*1994 in Genf) im Seitenwagen eröffnet. Die bis zu diesem Zeitpunkt eingetroffenen Aluminiumdeckeli werden dann Teil der Ausstellung sein – und mit den bis zum Ausstellungsende (7. November 2021) weiter eintreffenden Nachzüglern wird die Installation laufend erweitert.

Kunst(Zeug)Haus