Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Food
04.07.2021

Sich einmal durch die Welt essen

Das Streetfood Festival kommt zurück.
Das Streetfood Festival kommt zurück. Bild: Facebook
Die Vorfreude auf den Stopp des Streetfood Festivals in St. Gallen wächst. Der Platz der pädagogischen Hochschule und Spelterini wird vom 9. bis 11. Juli in eine Food-Oase mit Spezialitäten aus aller Welt verwandelt.

Nach einer Corona-bedingten Absage im Jahr 2020  tourt das Streetfood Festival wieder durch die Schweiz. Vom 9. bis 11. Juli wird der Platz der pädagogischen Hochschule und  Spelterini (Bushaltestelle Olma) wiederum in einen Food-Tempel der Superlative verwandelt. Frisches Zubereiten von leckeren Gerichten mit selber kreierten Zutaten wird vor Ort dargeboten.

30 Länder vertreten

Besonders: Dieses Jahr wird vermehrt auf Strassenkünstler gesetzt, es hat wieder neu dekorierte Baren dabei sowie die Gin und Beer Tasting Sortimente wurden ebenfalls erneuert. Ausserdem gibt es die Möglichkeit, mit kleinen Portionen und Probierportionen ein breites Spektrum an Gerichten aus den anwesenden 30 Ländern degustieren zu können. Der Maximalpreis eines Gerichtes beträgt 13 Franken. Egal ob Falafel, Gyros, Pita, Spätzle oder Veggie-Burger: Beim Streetfood Festival gibt es etwas für jeden Gaumen.

Die Veranstalter arbeiten seit Jahren mit der jungen jungen Wirschaftskammer «JCI Schweiz» und deren Projekt «JCInofoodwaste», gegen Lebensmittelverschwendung zusammen. Nach fast jedem Festival sammeln die Mitglieder der jungen Wirtschaftskammer übrige Lebensmittel ein und geben sie gemeinnützige Organisationen wie die Gassenküche oder offene Kühlschränke weiter.

Eintritt nur für GGG

Doch anders als in den vergangenen Jahren gibt es am diesjährigen Festival ein Schutzkonzept: Ohne Covid-Zertifikat oder einem Corona-Test ist der Eintritt nicht möglich. 

Folgendes gilt

  • Ab 16. Jahren benötigen Besucher am Eingang ein Swiss Covid Zertifikat sowie ein amtlicher Ausweis, der die Identität bestätigt. Jeder Gast muss also GGG sein (genesen, getestet oder geimpft). Bitte beides bereithalten.
  • Kein Zutritt mit Krankheitssymptomen.
  • Es gibt vorort eine beschränkte Möglichkeit sich kostenlos testen zu lassen. Sie brauchen lediglich die Krankenkassenkarte und einen amtlichen Ausweis mitzubringen.Es wird nur ein Test pro Woche von der Krankenkasse übernommen. Es wird empfohlen, dies im Vorfeld in einer Apotheke oder einem Testcenter zu machen. Der Test in unserem Testcenter hat für 48 Stunden Gültigkeit. Wer also getestet ist, kann alle drei Tage am Festival teilnehmen und kriegt gleich vor Ort das Covid Zertifikat.
  • Im Aussenbereich vor dem Eingang sind die Abstandsmarkierungen einzuhalten, oder wenn das nicht möglich ist, bitte Schutzmaske tragen.
  • Auf dem Festivalgelände gibt es keine Maskentragpflicht für Gäste. 
  • Den Gästen wird empfohlen, die Swiss Covid App zu nutzen sowie die Festivalinfos und Schutzkonzept Details unter www.streetfood-festivals.ch/festivalinfo oder per QR Code zu studieren.
  • Zugang mit Testresultat sind möglich. 72 Stunden gelten beim PCR Test und 48 Stunden beim Antigen Test. Selbsttest aus der Apotheke sind nicht zugelassen.
mik/pd/Toggenburg24