Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Neckertal
04.07.2021
06.06.2021 07:56 Uhr

Joiken – Gesang der Samen

Ingor Antte Ailu Gaup.
Ingor Antte Ailu Gaup. Bild: Klangwelt Toggenburg
Unter der Leitung von Ailloš entdecken wir unsere eigene Stimme in der Singtradition der Samen. Die Samen leben schon seit Jahrtausenden in einem Gebiet, das sich über den Norden Norwegens, Schwedens, Finnlands und Russlands erstreckt.

Ein wichtiges Element ihrer Kultur ist der Joik, ein urtümlicher Gesang, der an den Jodel erinnert.

Musiker, Schauspieler, Komponist, Lehrer

Iŋgor Ántte Áilu Gaup, mit Künstlernamen Ailloš, ist in einer Familie von Rentierzüchtern aufgewachsen und beherrscht den traditionellen Joik schon seit seiner Kindheit. Als Musiker, Schauspieler, Komponist und Lehrer hat er weltweit schon vielen Leuten die Kunst des Joikens und die samische Kultur nähergebracht. Er ist nicht nur mit der eigenen Tradition verbunden, sondern ebenso an der Kombination von Joik mit anderen Musikstilen wie Jazz, Klassik, Rock oder mit traditioneller Musik aus anderen Gegenden interessiert.

Unter seiner Anleitung entdecken wir unsere eigene, freie Joikstimme, lernen an existierenden Joiks die Technik kennen, und vielleicht zeigt sich uns eine persönliche Joikmelodie. Eine Reise auf der Suche nach der Essenz des Joikens im Zusammenspiel unserer individuellen Stimmen.

Wann und Wo

Freitag, 30. Juli 2021, 18.00 Uhr bis Dienstag, 3. August 2021, 16.00 Uhr.

Wirkstatt Auboden, Brunnadern

Offen für alle, min. 8, max. 20 Personen.

Anmeldung

Klicken Sie hier

Klangwelt Toggenburg/Toggenburg24