Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Kantone
01.04.2021
01.04.2021 19:08 Uhr

Sondernutzungsplan Spinnerei Jona: Mitwirkung

Die geplanten Neubauten sollen sich gut in den historischen Kontext der Parzelle einfügen.
Die geplanten Neubauten sollen sich gut in den historischen Kontext der Parzelle einfügen. Bild: Stadt Rapperswil-Jona
An der Holzwiesstrasse, Grundstück Nr. 3969J, in Jona wird eine Neuüberbauung mit 21 Mietwohnungen geplant. Eine Ausstellung informiert über das Projekt, die Mitwirkung erfolgt elektronisch.

Auf dem Grundstück Nr. 3969J steht heute eine nicht mehr genutzte Stahlhalle (3841J) und ein denkmalgeschütztes ehemaliges Maschinengebäude (Vers.-Nr. 1273J). Die heutige Zufahrt zur Liegenschaft erfolgt über den im Gewässerraum liegenden Bereich entlang der Jona.

Neubauten in historischem Kontext

Mit der Neuüberbauung kommt neben der Freispielung des Gewässeraums auch dem Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes im Zusammenhang mit den übrigen historischen Gebäuden zwischen dem Jona-Fluss und der Holzwiesstrasse eine besondere Bedeutung zu.

Die Neubauten sollen sich gut in den historischen Kontext einfügen. Massstäblichkeit, architektonischer Ausdruck, Gliederung der Baukörper sowie Materialwahl und Farbgebung haben erhöhten Anforderungen zu genügen und eine gute Gesamtwirkung zu erreichen. Ziel der sorgfältigen Aussenraumgestaltung ist eine klare Zonierung von naturnahem Flussraum und urbanem Hofraum als wesentlicher Beitrag zur Arealumnutzung.

Mit der neuen Erschliessung wird die rasche Verkehrsableitung in die neue Tiefgarage sowie die Schaffung eines offenen Platzes zwischen Neubau und historischem Bestand ermöglicht.

Sondernutzungsplan, Ausstellung und E-Mitwirkung

Der Sondernutzungsplan bildet die planungs- und baurechtliche Grundlage für die projektierten Wohnbauten. Wichtige Eckdaten wie Gebäudehöhe, Beschaffenheit der Gebäudehülle, Grenzabstände, Parkierung und Erschliessung der Überbauung werden darin festgelegt. Darüber hinaus werden darin die architektonischen und städtebaulichen Qualitäten beschrieben und gesichert.

An den Samstagen vom 10. und 24. April 2021 findet jeweils zwischen 10:00 und 14:00 Uhr an der Holzwiesstrasse 45 für die benachbarten Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer sowie weitere Interessierte eine Ausstellung zum Vorhaben statt. Unter www.mitwirken-rapperswil-jona.ch können bis zum 6. Mai 2021 Stellungnahmen zum Sondernutzungsplan erfasst und eingereicht werden. Auf www.spinnerei-jona.ch finden sich aktuelle Informationen zum Projekt.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit Covid-19 ist die maximale Besucherzahl an der Ausstellung begrenzt. Ab dem 7. April 2021 besteht zudem die Möglichkeit, die Unterlagen im Stadthaus (2. Obergeschoss) einzusehen.

Stadt Rapperswil-Jona