Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Region
29.06.2022

Das Einmaleins des Toggenburger Tourismus im Unterricht

Viel Toggenburg für die Schulzimmer: Christian Gressbach, Geschäftsführer von Toggenburg Tourismus (rechts), überreicht Rolf Keller, Schulleiter der Schuleinheit Wis, die Lernboxen für die Schulgemeinde Wattwil-Krinau. Bild: Toggenburg Tourismus
Ab dem Schuljahr 2022/23 steht mit der Lernbox «Toggenburg – klingt gut» ein eigens für das Toggenburg entwickeltes Lehrmittel für Schülerinnen und Schüler der Toggenburger Mittelstufen zur Verfügung. Auftraggeberin ist Toggenburg Tourismus.

Das Toggenburg kommt in die Schulzimmer. In Zusammenarbeit mit dem Regionalen Didaktischen Zentrum (RDZ) Wattwil lanciert Toggenburg Tourismus ein Lehrmittel für Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe (Zyklus 2), das ab kommendem Schuljahr im Unterricht eingesetzt wird. Die Lernbox «Toggenburg – klingt gut» nimmt Bezug auf den Lehrplan Volksschule im Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft und widmet sich den Themen Heimat und Tourismus. Die Inhalte sind für das Toggenburg als Tourismusdestination konzipiert und tragen dazu bei, dass Schülerinnen und Schüler dieses kennenlernen und sich mit der Region verbunden fühlen.

Eine Lernbox für jedes Schulhaus

Die Sensibilisierung der einheimischen Bevölkerung für den Tourismus ist eine der Stossrichtungen aus der Tourismusstrategie 2025 von Toggenburg Tourismus. Mit der Idee, bei den Jungen anzusetzen und die Bedeutung des nachhaltigen Tourismus für die Region zu behandeln, ist die Organisation an das RDZ Wattwil herangetreten. Dieses hat innerhalb eines Jahres Inhalte zu sechs Themenbereichen erstellt, welche die Schülerinnen und Schüler anregen, sich mit ihrer Heimat auseinanderzusetzen: in Bezug auf Entstehung, Politik, Vermarktung, Kultur, Brauchtum, touristischen Berufen und vieles mehr. Kompakt zusammengefasst in einer Lernbox konnte das Lehrmittel am Montag durch Beatrice Straub, Leiterin des RDZ Wattwil, und Christian Gressbach, Geschäftsführer von Toggenburg Tourismus, an die Toggenburger Schulleiterinnen und Schulleiter überreicht werden. Inskünftig verfügt jedes Schulhaus mit Mittelstufe über eine Lernbox. Eine Lernkiste mit ergänzendem, spielerischem Inhalt liegt im RDZ zur Ausleihe bereit.

Typische Toggenburger Spezialitäten

Autorin und Autor der Lernbox «Toggenburg – klingt gut» sind die Lehrmittelautorin Carina Felix und der Mittelstufenlehrer Thomas Boos, beide Lernberater am RDZ. «Wir haben Wert darauf gelegt, das Lehrmittel als Werkstatt zu konzipieren, welche den Lehrpersonen in der Anwendung viel Freiheit lässt», erläutert Thomas Boos. Kern der Lernbox sind eine Landkarte der Ferienregion Toggenburg und ein Blog, die zu den Aufträgen und Arbeitsmaterialien führen. «Es kann nach Ermessen der Lehrperson sowohl analog als auch digital gearbeitet werden», sagt Carina Felix. Über das digitale Angebot stehen Videos etwa zur Toggenburger Spezialität des Schlorzifladens oder zum Jodeln mit einem einheimischen Chor zur Verfügung. Christian Gressbach freut sich darauf, dass lebendig und vielfältig über den Tourismus im Schulzimmer gesprochen wird: «So lernen bereits die Jüngsten, stolz auf ihre Heimat zu sein – zurecht.»

Toggenburg Tourismus