Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Freizeit
14.01.2022

Die Knochen eines riesigen Triceratops jetzt im Aathal

Projektleiterin Yolanda Schicker-Siber Nase an Nase mit dem Triceratops "Willard". Bild: Sauriermuseum Aathal
Der aussergewöhnliche Dinosaurierfund «Willard» wird aktuell im Sauriermuseum Aathal vor den Augen des Publikums aus dem Gestein geholt. Dabei handelt es sich um die Knochen eines der bekanntesten Dinosaurier, des Triceratops. Nach der Präparation und Montage geht das Skelett auf Welttournee, bevor es sein definitives Heim in Aathal findet.

Der Triceratops war ein pflanzenfressender Dinosaurier und stammt aus der Gruppe der Horndinosaurier (Ceratopsier). Auffällige Merkmale sind die beiden Brauenhörner und das Nasenhorn, als auch sein riesiger Nackenschild. Er lebte in Nordamerika am Ende der Kreidezeit, also vor ca. 65 Millionen Jahren, wie das Sauriermuseum Aathal mitteilt.

Vermutlich der Grösste, der bisher gefunden wurde

Ein solches Triceratops-Skelett wurde auf einer Ranch in Nord-Dakota, USA, ausgegraben und ins Sauriermuseum Aathal geschickt. Aufgrund der Länge seines Oberschenkels scheint es der grösste Triceratops zu sein, welcher bis anhin gefunden wurde, so das Museum weiter.

Das montierte Skelett werde jedoch erst nach einer längeren Ausland-Tournee im Sauriermuseum in Aathal gezeigt. «Die Besucher werden dann einem der beeindruckendsten und bekanntesten pflanzenfressenden Dinosaurier gegenüberstehen.» Mit einer Höhe von 3,60 Metern ist dieser Triceratops einzigartig und möglicherweise sogar eine neue Art, schreibt das Museum begeistert.

Spezialisten-Team am Werk

Das spezialisierte, 6-köpfige Team, welches den Triceratops im Sauriermuseum Aathal präpariert, schätzt die Länge von «Willard» auf 8 Meter. Die exakte Länge werde sich im Laufe der Arbeiten zeigen. Diese können von Dinosaurier-Fans im Moment noch live beobachtet werden, da das Labor im Museum auch für die Besucherinnen und Besucher einsichtig ist.

Saurier-Show in Hongkong

Bevor «Willard» in ca. zwei bis drei Jahren als freistehendes Skelett im Museum in Aathal gezeigt wird, reist er nach Hongkong an eine neue, noch nie da gewesenen Saurier-Show mit dem Titel «BIG EIGHT – Reimagining Dinosaurs». Gezeigt werden acht Originale der weltweit besten Dinosaurierskelette, darunter auch vier Eigenfunde des Sauriermuseums Aathal.

Verlosung!

Zürioberland24 und das Sauriermuseum Aathal verlosen 2 Eintritte ins Sauriermuseum (1 x Erwachsene / 1 x Kind) im Wert von total Fr. 32.–!

So einfach geht's: Schreibe eine E-Mail mit dem Stichwort "Triceratops" und deiner vollständigen Adresse an: hallo@zuerioberland24.ch.

Teilnahmeschluss ist der 16. Januar 2022, 23:59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Keine Barauszahlung, kein Umtausch. Rechtsweg ausgeschlossen.

Das Sauriermuseum Aathal

Das Sauriermuseum Aathal ist eines der grössten Sauriermuseen Europas mit bedeutenden Eigenfunden von Dinosauriern. Es zeigt die Welt der Urweltriesen und damit verbundene Themen und blickt auf eine jahrelange, wissenschaftliche Zusammenarbeit mit der Universität Zürich zurück. www.sauriermuseum.ch

Zürioberland24/Toggenburg24