Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda

Henri Laaksonen scheitert knapp

Henri Laaksonen verpasste beim Turnier in Antwerpen den Einzug in die Viertelfinals nur knapp (Archivbild) Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX
ATP Antwerpen – Der Schweizer Tennisprofi Henri Laaksonen (ATP 99) scheitert beim ATP-Hallenturnier in Antwerpen in der 2. Runde am 20 Positionen besser klassierten Amerikaner Brandon Nakashima.

Der 29-jährige Schaffhauser unterlag nach hartem Kampf am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht 6:7 (5:7), 7:6 (7:5), 3:6.

Laaksonen hatte sich wie sein Gegner in der belgischen Diamanten-Metropole über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt. Die Vorentscheidung fiel gleich zu Beginn des Entscheidungssatzes, das Break zum 0:2 konnte der finnisch-schweizerische Doppelbürger nicht mehr wettmachen.

Laaksonen hatte sich zuletzt in guter Form befunden mit dem Titel beim Challenger-Turnier in Orléans Anfang Monat und acht Siegen in Folge.

Keystone-SDA