Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Sport Regional
24.09.2021

Motivierter TSV St.Otmar siegt in Bern

Bild: Stefan Risi
Dank einer überzeugenden Mannschaftsleistung gewinnt der TSV St. Otmar gegen den BSV Bern mit 36:31 (17:15). Die St.Galler traten die Heimreise mit zwei weiteren Punkten an.

Es waren etwas mehr als zwei Minuten gespielt, der TSV St.Otmar hatte bereits drei Treffer erzielt, der BSV Bern noch keinen einzigen. Spätestens da musste den Bernern klar geworden sein, dass sie einem bestens eingestellten und top motivierten Gegner gegenüberstanden.

In der Folge fand auch das Heimteam ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, jedoch mit leichten Vorteilen für den TSV St.Otmar. Dieser überzeugte vor allem mit einer äusserst dynamischen und aggressiven Verteidigung. Der Seitenwechsel erfolgte bei einer knappen Führung (17:15) für die St.Galler.

Auch nach der Pause war es der TSV St.Otmar, der in dieser intensiv geführten Partie die Vorteile auf seiner Seite hatte. Bis zur 40. Minute hatte er die Führung auf fünf Treffer ausgebaut. Doch die Berner steckten nicht auf und kämpften sich wieder auf zwei Tore heran. Der TSV St. Otmar liess sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und erhöhte den Vorsprung erneut auf fünf Treffer.

Der BSV Bern versuchte alles um das Blatt doch noch zu wenden, doch der TSV St.Otmar hatte immer die passende Antwort bereit. Am Ende siegte der TSV St.Otmar verdient mit 36:31 und konnte die Heimreise mit zwei wertvollen Punkten im Gepäck antreten.

BSV Bern – St. Otmar 31:36 (15:17)
562 Zuschauer – Sr. Henning/Meier. Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen BSV Bern, 5-mal 2 Minuten gegen St. Otmar.

BSV Bern: Schelling/Cvitkovic; Eggimann (4),Jauer,Kaleb(2),Getzmann(13/4),Wein- gartner (2), Strahm (2), Rohr (2), Arn (1), Frei- berg, Zettermann (1/1), Mühlemann (2), Oyamendan, Aellen (2).

St. Otmar: Perazic/Bringolf (1); Hörler, Fricker (3), Gwerder, Pendic (7/2), Wüstner, Vuk, Geisser (8), Haas (5), Pietrasik (8), Kaiser (4/2), Gangl, Maros, Weber.

Bemerkungen: St. Otmar ohne die erkrankten Jurilj und Sportchef Dittert. BSV vergibt einen Penalty, St. Otmar zwei.

Tabelle Quickline Handball League

POS TEAM SP. PKT
1 TSV St. Otmar St. Gallen 5 7
2 Pfadi Winterthur 4 6
3 Kadetten Schaffhausen 3 6
4 BSV Bern 4 6
5 HSC Suhr Aarau 4 4
6 GC Amicitia Zürich 4 4
7 Wacker Thun 3 3
8 HC Kriens-Luzern 3 2
9 CS Chênois Genève Handball 4 0
10 RTV 1879 Basel 4 0
regiosport.ch/Barbara Jungclaus/stgallen24/Toggenburg24