Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Sport Regional
24.09.2021

Kann der FC Uzwil gegen den FC Paradiso nachdoppeln?

Sportplatz Rüti, Henau (Archivbild uzwil24.ch)
Sportplatz Rüti, Henau (Archivbild uzwil24.ch) Bild: jg
Nach dem ersten Saisonsieg beim Spitzenclub FC Wettswil-Bonstetten empfängt der 1. Liga-Aufsteiger FC Uzwil am Samstag, 25. September 2021, den FC Paradiso auf dem Sportplatz Rüti. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Über ein erstes Zwischenfazit nach fünf Spielen sprachen wir mit FC Uzwil-Cheftrainer Armando Müller.

Ein Blick auf die Tabelle (weiter unten) macht es klar: gegen den FC Paradiso wird es für den FC Uzwil auf dem Weg zum zweiten Sieg kein paradiesisches Honiglecken, sondern ein hartes Stück Arbeit. Die Tessiner haben nach einem Fehlstart beim 0:4 gegen Wettswil-Bonstetten drei Spiele en suite gewinnen können und kommen mit viel Selbstvertrauen nach Henau. Trainer Fernando Javier Cocimano gilt als Anhänger einer offensiven Spielweise. Bis vor einem Jahr war er Trainer der FC Ticino U21 aus der gleichen 1. Liga-Gruppe.

Bild: FC Uzwil

"Wir sind in der 1. Liga angekommen"

Das Uzwiler Team hat am letzten Samstag die Punkte zwei bis vier einfahren können und liegt aktuell auf Rang 10 der Tabelle. Wie sieht ein erstes Fazit nach fünf Spielen in der 1. Liga aus? Wir fragten nach beim FC Uzwil-Cheftrainer Armando Müller.

Herr Müller, wie war die Rückfahrt aus Wettswil?
Armando Müller: "Entspannt und freudig natürlich, aber auch im Wissen, dass wir noch viele Aufgaben vor uns haben."

Wie beurteilen Sie generell den Auftakt in die 1. Liga?
"Die wertvollste Erkenntnis für mich ist, dass es für uns möglich ist, in der 1. Liga zu bestehen. Wir wissen aber, dass wir jede Woche gefordert sind und viel zusammenpassen muss. Was wir lernen mussten, ist zu verlieren und wieder aufzustehen nach einer Niederlage. Meine Mannschaft hat das Potential dazu und verdient mein Vertrauen."

Wo sehen Sie das Potential Ihres Teams?
"Wir haben viel Erfahrung in unserem Team, welche uns zu Gute kommt. Diese Erfahrung brauchen wir, damit sich die Jüngeren entwickeln können ohne den Druck zu haben, heute schon permanent Leistungsträger sein zu müssen. Wir haben das Potential für die 1. Liga und wir sind gekommen um zu bleiben. Wir - Vorstand und Trainer - haben grosses Vertrauen in diese Mannschaft."

Worauf können sich die Anhänger des FC Uzwil am Samstag freuen?
"Wir bereiten uns wie jede Woche voller Elan vor auf das, was kommt. Wir freuen uns auf das Heimspiel gegen Paradiso und wollen den Schwung des ersten Sieges mitnehmen, um wieder zu gewinnen."

Herr Müller, vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg am Samstag! Hopp Uzwil!

Samstag, 25. September 2021, 17:00 Uhr:
FC Uzwil 1 - FC Paradiso
Fussball, 1.Liga Gruppe 3
Sportplatz Rüti, Henau/Uzwil

1. Liga - Gruppe 3

1. FC Baden 1897 5 5 0 0 17 : 4 15  
2. FC Gossau 5 4 1 0 9 : 2 13  
3. FC Wettswil-Bonstetten 5 3 1 1 11 : 4 10  
4. FC Paradiso 4 3 0 1 6 : 7 9  
5. FC Tuggen 5 3 0 2 10 : 6 9  
6. USV Eschen/Mauren 5 3 0 2 11 : 8 9  
7. FC Linth 04 5 3 0 2 10 : 10 9  
8. FC Freienbach 5 2 1 2 6 : 9 7  
9. FC Thalwil 5 2 0 3 7 : 14 6  
10. FC Uzwil 1 5 1 1 3 5 : 10 4  
11. FC Winterthur II 4 1 0 3 8 : 8 3  
12. Team Ticino U21 5 1 0 4 8 : 10 3  
13. FC Balzers 5 1 0 4 7 : 17 3  
14. FC St. Gallen 1879 II 5 0 0 5 4 : 10 0

Weitere Spiele

 

Mittwoch, 22. September 2021

20:00 Uhr:
FC Zuzwil - SC Brühl 2 2:1
Fussball, 3. Liga Gruppe 3
Gemeindesportplatz Zuzwil

Samstag, 25. September 2021

17:00 Uhr:
FC Niederwil - FC Uzwil 3a
Fussball, 4. Liga Gruppe 6
Schulwiese, Niederwil

18:00 Uhr:
FC Kirchberg - FC Niederstetten
Fussball,  4. Liga Gruppe 7
Sportplatz Sonnmatt, Kirchberg

19:15 Uhr:
FC Henau - FC Schmerikon
Fussball, 2. Liga Gruppe 2
Sportplatz Rüti, Henau/Uzwil

Sonntag, 26. September 2021

15:00 Uhr:
FC Bischofszell - FC Uzwil 2 Serben
Fussball,  2. Liga Gruppe 2
Bruggfeld, Bischofszell

jg/Uzwil24/Toggenburg24