Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Kirchberg
11.08.2021
11.08.2021 19:49 Uhr

Unfall in Bazenheid: Spinne als Auslöser

Bild: Kapo St. Gallen
Am Dienstagmorgen (10.08.2021), kurz vor 7:40 Uhr, ist es auf der H16 zu einem Zusammenstoss zwischen zwei Autos gekommen. Dabei wurde eine 27-jährige Autofahrerin und ein 54-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Die beiden Autos erlitten einen Totalschaden. Während der Unfallaufnahme wurde eine Umleitung signalisiert.

Eine 27-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Wil kommend auf der H16 in Richtung Bütschwil. Nach dem Tunnel Rotenwald verlor sie gemäss eigenen Angaben aufgrund einer Spinne auf dem Armaturenbrett die Herrschaft über ihr Auto. In der Folge kam ihr Auto rechtsseitig vom Normalstreifen ab, geriet in eine Notnische und kollidierte frontal mit der Leitplanke. Durch den Aufprall schleuderte das Auto über den rechten Fahrstreifen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte es mit einem korrekt entgegenkommenden Auto eines 54-jährigen Mannes. Das unfallverursachende Auto drehte sich infolge des Aufpralls einmal um die eigene Achse und kam schliesslich in Fahrtrichtung auf dem Normalstreifen zum Stillstand. Das Auto des 54-Jährigen kollidierte in der Folge mit der rechten Leitplanke und kam einige Meter danach zum Stillstand. Die Autofahrerin und der Autofahrer wurden leicht verletzt und von der Rettung untersucht. Eine Hospitalisierung war nicht notwendig. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Kapo St. Gallen/Toggenburg24