Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Bütschwil-Ganterschwil
25.07.2021
26.07.2021 08:43 Uhr

Mitglieder gewonnen und Hauptversammlung durchgeführt

v.l.n.r: Peter Moos, Marianne Brändle, Dominic Staub, Norbert Schönenberger, Thomas Bösch, Ivan Louis (Kantonsrat), Christian Vogel.
v.l.n.r: Peter Moos, Marianne Brändle, Dominic Staub, Norbert Schönenberger, Thomas Bösch, Ivan Louis (Kantonsrat), Christian Vogel. Bild: SVP Bütschwil-Ganterschwil
Die SVP Bütschwil-Ganterschwil freute sich über das Resultat der Gemeindewahlen: Alle Kandidierenden der SVP wurden von der Bevölkerung gewählt. Zudem erreichte Peter Moos in den Kampfwahlen um die Gemeinderatssitze das beste Resultat.

Mitte Juli hielt die SVP Bütschwil-Ganterschwil ihre Hauptversammlung im Restaurant Wies ab. Präsident Peter Moos ging die Traktanden speditiv durch. Im Vorstand wurden der Präsident, Marianne Brändle als Kassierin, Christian Vogel als Aktuar sowie Dominic Staub und Norbert Schönenberger als Beisitzer bestätigt. Weiter durfte die SVP Bütschwil-Ganterschwil auch 2020 wieder eine Handvoll Neumitglieder begrüssen.

Rück– und Ausblick wegen Spital Wattwil

Die SVP Bütschwil-Ganterschwil freute sich über das Resultat der Gemeindewahlen: Alle Kandidierenden der SVP wurden von der Bevölkerung gewählt. Zudem erreichte Peter Moos in den Kampfwahlen um die Gemeinderatssitze das beste Resultat. Mit Andreas Senti ist ein junger und engagierter Ganterschwiler als Gemeinderat gewählt worden. Er ersetzt Thomas Wäspe, der nach vier Jahren aus dem Gemeinderat zurückgetreten ist. Sein Einsatz für die Gemeinde und die Partei wurde mit Applaus und einem Geschenkkorb verdankt.

Anschliessend an das Nachtessen machte Kantonsrat Ivan Louis einen Rück- und Ausblick nach der Abstimmung über das Spital Wattwil. Die SVP Toggenburg bekämpfte die Spitalschliessung intensiv. In schlechter Erinnerung bei der Spitalabstimmung bleibt die unverständliche Formulierung der Abstimmungsfrage.

Aktiv Widerstand gegen den Griff ins Portemonnaie

Als Abschluss stellte Thomas Bösch, der neue Präsident der SVP Toggenburg, seine Pläne für die stärkste Partei im Tal vor. Er betonte, die SVP stehe konsequent für weniger Bürokratie ein und leiste aktiv Widerstand gegen den Griff des Staates ins Portemonnaie der Bürger. So kürzlich beim teuren und nutzlosen CO2-Gesetz: Als einzige Partei spürte die SVP das Volk und wehrte sich dagegen – mit Erfolg. So stimmten auch über 70 Prozent der Einwohner von Bütschwil-Ganterschwil Nein.

Christian Vogel, Aktuar SVP Bütschwil-Ganterschwil/Toggenburg24