Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Leserbrief
Wattwil
27.05.2021

Fehler nicht wiederholen

Wattwil begründet den Standort mit Standortatraktivität und Arbeitsplätzen.
Wattwil begründet den Standort mit Standortatraktivität und Arbeitsplätzen. Bild: Spital Wattwil/istock
Mit der bevorstehenden Abstimmung über einen möglichen Weiterausbau am Spitalstandort Wattwil gehen die Meinungen auseinander. Dass die Gemeinde Wattwil sich für das Spital einsetzt, ist verständlich.

Die Gemeinde Wattwil setzt sich für ein Akut- Mehrspartenspital ein und das ist durchaus verständlich. Sie begründet dies vor allem auch mit der Standortatraktivität und mit Arbeitsplätzen. Der Kantonsrat hat trotzdem anders entschieden. Klar und deutlich, mit 83:24 Stimmen hat er die Weichen gestellt für die Umnutzung des Spitals in Wattwil.

Kantonsrat gewichtet andere Faktoren höher

Zusammen mit vier weiteren Kantonsräten aus dem Tal gehörte auch ich zu dieser Mehrheit. Auch wenn ich im Nachhinein als Verräter und schlechter Regionalpolitiker abgestempelt wurde, zweifle ich nicht an der Richtigkeit des damaligen Entscheides. Nach jahrelangen Diskussionen um die Spitalpolitik im Kanton St. Gallen hat der Kantonsrat in der letzten Dezembersession nicht gegen den Spitalstandort Wattwil gestimmt. Er hat sich vielmehr für eine gesamtheitliche und kantonsübergreifende Strategie entschieden und möchte Wattwil weiterhin als Standort für die aktuellen und künftigen Herausforderungen der Gesundheitsversorgung nutzen. Beim Entscheid für die Umnutzung des Spitals Wattwil hat der Kantonsrat die Faktoren Qualität, Fachpersonal und Finanzierbarkeit einfach höher gewichtet als die Regionalität und die Arbeitsplätze.

Neubau des Spitals schafft Zukunft

Eine Leserbriefschreiberin betitelte kürzlich das Verhalten des Kantonsrates als arrogant und ignorant. Das mag die erzürnte Mitbürgerin so sehen. Vielmehr ist es jedoch Tatsache, dass Volk und Politik sich rund 20 Jahre um die richtigen Entscheide gedrückt haben. Der Kantonsrat hat sich nun durchgerungen für eine Lösung. Diese kann und muss nicht allen passen, aber es ist der bestmögliche Weg. Auch ich habe mich im Nachhinein gefragt, ob der Neubau des Spitals in Wattwil vor einigen Jahren richtig war. Trotz dem grossen Abschreiber beurteile ich die Frage mit eher ja. Dank der neuen Immobile können wir Zukunft schaffen für die Gesundheitsversorgung im Toggenburg und insbesondere die Erst- und Notfallversorgung in der geforderten Qualität sicherstellen. Wiederholen wir die Fehler der Vergangenheit nicht. Stimmen wir Ja zum Kantonsratsbeschluss über die Erneuerung und Erweiterung des Spitals Wattwil.

Andreas Widmer, CVP Kantonsrat, Mühlrüti/Toggenburg24