Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda

Europäischer Designpreis geht in unsere Gemeinde

Designpreis Ofenflamme 2021. Bild: zVg
Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat am Mittwoch, 24. März 2021, die Gewinner seines Design-Preises «Ofenflamme» bekannt gegeben. Der Wettbewerb ist europaweit ausgeschrieben.

Der Zentralverband zeichnet damit bereits zum vierten Mal handwerklich erstellte Einzelfeuerstätten aus.

Ein Gewinner ist der Hafner, Tobias Rutz

Aus 175 Wettbewerbseinreichungen hat eine Fachjury vier Öfen und Kamine mit der Ofenflamme 2021 ausgezeichnet. Ein Gewinner betreibt sein Geschäft in der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil. Der Hafner, Tobias Rutz, betreibt sein Geschäft «Holzöfe» im Gewerbepark Dietfurt. Sein preisgekrönter, handwerklich gefertigter, rund vier Tonnen schwere Speicherofen mit antikem Holzkochherd steht in einem Neubau in Flawil. Es handelt sich dabei um einen zweischalig aufgebauten, massiven horizontalen Speicherofen oder auch «Liegeofen» mit bruchrohen einheimischen Sandsteinabdeckungen.

Der Gemeinderat gratuliert

Die Fachjury bewertet nach Kriterien wie Einbindung in den Wohnraum/Architektur, Auswahl der verwendeten Baustoffe, Stimmigkeit von Formen, Farben und Symmetrie. Auch die Individualität und Ästhetik spielen eine wichtige Rolle.

Der Gemeinderat gratuliert Tobias Rutz zu dieser grossartigen Auszeichnung und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg und Freude am Beruf.

Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil/Toggenburg24